Virtuelle Load Balancer

Die virtuellen Load Balancer von KEMP bieten dieselben Features wie unsere Hardware-Produktreihe mit einer Skalierbarkeit von bis zu 10 Gbps an Datendurchsatz sowie 12.000 SSL-TPS auf allen führenden Hypervisors – ESXi, Hyper-V, KVM, Oracle VirtualBox, Xen.

Load Balancer in der Cloud

Die speziellen LaaS/PaaS VLMs von KEMP sind optimiert für eine Hybrid Cloud Umgebung und ermöglichen es, die Arbeitslast nahtlos zwischen privatem Rechenzentrum und Umgebungen wie Amazon AWS, Microsoft Azure und VMware vCloud Air zu verteilen.

Hardware Load Balancer

Die einfach zu handhabenden Hardware-Load-Balancer von KEMP erreichen einen Durchsatz von bis zu 30 Gbps und bieten ASIC-basierte SSl-Beschleunigung

Bare Metal-Load Balancer

Als einziger ADC-Anbieter mit Bare Metal-Betriebssystem ermöglicht KEMP es Ihnen, Ihren Dell-, HP-, Fujitsu-, Oracle- oder Cisco x86-Server in einen Layer 4-7 Hochleistungs-Load Balancer zu verwandeln, der die höchsten Anforderungen im Bereich Datendurchsatz und Datenverarbeitung erfüllt.

Warum Sie sich für KEMP entscheiden sollten!

Einfache Konfiguration, Anwendung & Verwaltung

Unsere Produkte sind einfach zu konfigurieren, einzusetzen und zu skalieren. Benutzerkomfort von A bis Z! In einer Umfrage von Zendesk zum Kundenservice erhielt KEMP eine Kundenzufriedenheit von 99 %.

Bereit für die Cloud

KEMP ist Vorreiter bei der Anwendung virtueller Load Balancer, umfangreicher Hypervisor-Unterstützung sowie neuer und einzigartiger Cloud-Produkte.

Mehr Datendurchsatz und SSL-Transaktionen für Ihr Geld!

Bei KEMP erhalten Sie den höchsten Durchsatz und die meisten SSL TPS für Ihr Geld.

Umfassende Plattformkompatibilität

Der KEMP LoadMaster unterstützt zahllose Plattformen: Ob auf Hardware, virtuell, in der Cloud oder Bare Metal auf HP, Dell, Cisco, Fujitsu und Oracle.